Home - AGB - Impressum
Begriff, Artikelnummer, Farbe, usw  
Produktübersicht
Altarkerzen
Aromatherapie
Bienenwachskerzen
Eierkerzen
Figurenkerzen
  Hochzeitskerzen
Jubiläumskerzen
Kommunionkerzen
Kugelkerzen
Landhauskerzen
Leuchterkerzen
Lotuskerzen
Rohlinge
Sakralkerzen
Schwimmkerzen
Sonstiges
Stearinkerzen
Stumpenkerzen
Taufkerzen
Trauerkerzen
Wachsdekore
Wachsplatten
Weihnachtskerzen
Zierkerzen
Zubehör

Ineinander verschlungene Ringe symbolisieren das endlose Miteinander.


Hochzeitskerzen


Produktqualität
Allgemeines

über uns / Kontakt
Versandkosten





Die HOCHZEITSJUBILÄEN

Nach altem bayrischem Brauch wurde die Hochzeitskerze bei einem Streit entzündet und sollte mit ihrem Licht helfen, wieder zueinander zu finden.
Sie brannte solange, bis der Streit beigelegt war.

Heute wird sie jährlich am Hochzeitstag angezündet, um romantisch die Liebe zu erneuern.


1 Jahr: "Baumwollene" oder "Papierene" Hochzeit:

Auf den Prunk des Hochzeitstages folgt die Schlichtheit des Alltags. Es liegt am Ehepaar, welche Farbtupfer es auf die Baumwolle bzw. das Papier zaubert.

5 Jahre: "Hölzerne" Hochzeit:

Ob in der Ehe das Symbol des Holzes als Brüchigkeit zu deuten ist, steht nicht fest.

6 1/2 Jahre: "Zinnerne" Hochzeit:

Sie gibt Gelegenheit, die Festigkeit der Ehe unter Beweis zu stellen.

7 Jahre: "Kupferne" Hochzeit:

Gibt es in der Ehe vielleicht etwas aufzupolieren? Wer sich den Schimmer vom Kupfer vor Augen hält, wird sich für die Politur gewiss etwas einfallen lassen.

8 Jahre: "Blecherne" Hochzeit:

Sicher bedeutet diese nicht, dass in der Ehe nur noch Blech geredet wird.

10 Jahre: "Rosenhochzeit":

Rosen sind angebracht; den Rosiges und Stacheliges stehen nahe beieinander. Ein Jahrzehnt im "Ehehimmel" ist für manches Paar ein Anlass, Freunde und Bekannte zur Rosenhochzeit einzuladen.

12 1/2 Jahre - "Petersilienhochzeit":

Halbzeit zwischen "Grüner" und "Silberner" Hochzeit. Grund genug zum Feiern. Die Gäste laden sich selber ein und bringen Getränke und Essbares mit.

15 Jahre - "Gläserne" oder "Kristallene" Hochzeit:

Glas muss nicht immer mit Glück in Zusammenhang gebracht werden. Wer will leugnen, dass durch die Harmonie mit dem Partner das Leben klarer und durchsichtiger vor beiden liegt.

20 Jahre - "Porzellanhochzeit":

Sie gibt Gelegenheit, daran zu denken, dass 20 Jahre Verbundenheit ein Grund sind, das Geheimnis zu hegen und zu pflegen wie das kostbarste Porzellan.

25 Jahre - "Silberne" Hochzeit:

Nach 25 Jahren Ehe gibt es Anlass zur größeren Familienfeier. Die Silberbraut bekommt einen Silberkranz ins Haar, der Bräutigam einen Silberstrauß ins Knopfloch.

30 Jahre - "Perlenhochzeit":

Wählte man das Symbol der Perlen vielleicht, um dem Silberbräutigam einen Wink für ein schönes, wertvolles Schmuckstück zu geben?

35 Jahre - "Leinwandhochzeit":

Möglicherweise steht sie mit dem früheren Brauch in Verbindung, dass Ehepaare sich von einem Künstler porträtieren ließen.

37 1/2 Jahre - "Aluminiumhochzeit":

Wer nach so vielen Jahren immer noch gemeinsam durchs Leben spaziert, kann an diesem Tag in schönen Erinnerungen schwelgen.

40 Jahre - "Rubinhochzeit":

Im funkelnden Schimmer von Kerzen und Rotwein wird dieser Tag festlich begangen.

50 Jahre - "Goldene" Hochzeit:

Hat die Ehe so lange standgehalten, darf sie ganz groß gefeiert werden.

60 Jahre - "Diamantene" Hochzeit:

Die Runde der Jubelpaare wird immer kleiner. Nichts kann die Ehe mehr zerstören.

65 Jahre - "Eiserne" Hochzeit:

Die Ehe hält immer noch wie Eisen.

70 Jahre - "Gnadenhochzeit":

Man feiert im wahrsten Sinne des Wortes eine Gnadenhochzeit.

75 Jahre - "Kronjuwelenhochzeit":

Nach so vielen Ehejahren möchte man dem Jubelpaar Kronjuwelen aufsetzen.

 



© KERZENHAUS
candolino.wachswaren
 

... ist leer !