Home - AGB - Impressum
Begriff, Artikelnummer, Farbe, usw  

Ätherische Öle
Rezepte
Räucherware
Aromalampen


FISCHE
JUNGFRAU
KREBS
LÖWE
SCHÜTZE
SKORPION
STEINBOCK
STIER
WAAGE
WASSERMANN
WIDDER
ZWILLING


Produktqualität
Allgemeines

über uns / Kontakt
Versandkosten


Besondere Düfte des Widders
- Widder
21. März - 20. April
Planet: Mars, Element: Feuer
Widder mögen grundsätzlich duftende Hölzer und Gewürze. Der unterdrückte Widder nimmt zusätzlich Feuer-Düfte, um seine Urenergie zum Vorschein zu bringen. Der übertriebene Widder nimmt Wasser-Düfte, um sein übermäßiges Feuer zu dämpfen.

Mischung zur Stärkung der persönlichen Kräfte:

Zeder stärkt ihn auf allen Ebenen, verleiht Ruhe, dämpft Übererregbarkeit und zentriert ihn bei Ziellosigkeit.

Zypresse gibt Halt und Zuversicht, neue Herausforderungen anzupacken.

Pinie kann als luftige, leichte Komponente zu den Holzdüften gemischt werden.

Limette stimuliert die aktive Seite des Widders. Sie repräsentiert seine Spritzigkeit.

Petitgrain spricht das Positive des Widders an, belebt und erfrischt ihn, stärkt sein Selbstvertrauen. Das muß nämlich gar nicht so groß sein, wie sein feuriges Verhalten vorgibt.

Pfeffer, Koriander, Zimt und Kardamom lassen den unterdrückten Widder sein eigenes, eingeschlossenes Feuer spüren, aufflammen und seine Natur erfahren. Sie sind das "Feuer im Bauch", das der Widder braucht, um sich durchzusetzen.

Rose hilft dem aggressiven, stürmischen Widder, rücksichtsvoller, geduldiger und liebevoller mit seinen Mitmenschen und sich selbst umzugehen - schließlich leidet er selbst am meisten unter seiner Rastlosigkeit und Ungeduld. Die beruhigende Rose bremst seine hektische Aktivität und läßt den überarbeiteten, schlaflosen Widder-Aszendenten ruhen.

Basilikum trägt ebenfalls zur Entspannung und inneren Ruhe des übertriebenen Widders bei.

Geranium gleicht den übertriebenen Widder aus, versorgt ihn mit Waage-Qualitäten und lindert Gesichtsneuralgien.

Fichte, Petersilie, Rose und Rosmarin helfen bei einer Gallenblasenentzündung.

Bergamotte, Eukalyptus, Lavendel, Petersilie, Minze und Rosmarin helfen bei Gallensteinen.

Lavendel, Minze, Melisse und Rose helfen bei Kopfschmerzen, Nelke bei Zahnschmerzen.

Lavendel, Geranium und Ylang-Ylang entspannen und schützen vor Muskelverhärtung.

Ylang-Ylang pflegt seine empfindlichen Haare und wirkt vorzüglich bei Gesichtsverspannungen.


Übersicht über die Widder-Düfte

verstärkende - Feuer-Düfte:
Coriander, Kardamom, Pfeffer, Zimt, Limette, Zypresse, Zeder

dämpfende - Wasser-Düfte:
Geranium, Basilikum, Rose

Körper stabilisierend:
Geranium, Fichte, Petersilie, Rose, Rosmarin, Bergamotte, Eukalyptus, Lavendel, Nelke, Minze, Melisse, Ylang-Ylang


Bei unbewußtem Unterdrücken der Qualitäten sollten dem Zeichen zugeordnete Düfte genommen werden.
Bei zwanghafter Übertreibung sollten dämpfende Düfte genommen werden.
Manchmal ist es schon hilfreich, lediglich das gegenteilige Element zu wählen:
Nehmen Sie beispielweise bei übertriebenem oder übersteigertem Feuer-Verhalten (zu stürmisch, wenig Rücksichtnahme, andere verletzend, eigene Energien schnell aufbrauchend) Wasser-Düfte zur Sensibilisierung und Erd-Düfte zur Verlangsamung und Beruhigung.

Quelle: "Astro-Düfte" von Erich Keller, erschienen bei Goldmann.



© KERZENHAUS
candolino.wachswaren
 

... ist leer !


PRODUKTWAHL

Ätherische Öle: (32)

- Liste anzeigen