Home - AGB - Impressum
Begriff, Artikelnummer, Farbe, usw  

Ätherische Öle
Rezepte
Räucherware
Aromalampen


FISCHE
JUNGFRAU
KREBS
LÖWE
SCHÜTZE
SKORPION
STEINBOCK
STIER
WAAGE
WASSERMANN
WIDDER
ZWILLING


Produktqualität
Allgemeines

über uns / Kontakt
Versandkosten
Datenschutz


Besondere Düfte des Steinbocks
- Steinbock
23. Dez. - 20. Jän.
Planet: Saturn, Element: Erde
Der Steinbock fühlt sich mit kräftigen Holzdüften und wohlriechenden Wurzeln wohl, die aber nicht zu schwer sein dürfen, da sie ihn sonst zu „erdig" machen.
Der unterdrückte Steinbock braucht erdige Düfte: Wurzeln, Moose, Harze von Sträuchern und Hölzer.

Der übertriebene Steinbock wird durch blumige Erd-Düfte und Luft-Düfte aus seiner Starre geholt.

Mischung zur Stärkung der persönlichen Kräfte:

Zirbelkiefer, Zeder und Zypresse entsprechen dem Lebensziel des Steinbocks. Klar, kräftig, auf das Wesentliche konzentriert, strukturierend.

Immortelle entspricht seiner Erdhaftigkeit. Der Duft ist besonders sinnvoll für den unterdrückten Steinbock. Immortelle hilft ihm, sich mit der Erde zu verbinden und gleichzeitig das Tor zu seinen tiefsten Gefühlen zu öffnen.

Mimose und Cistrose können die emotionale Kälte auflösen helfen.

Weihrauch, dem Element Erde zugeordnet, entspannt den Steinbock und hilft depressive Phasen zu überwinden.

Vetiver, Myrrhe und Eichenmoos passen von ihren Düften her zum unterdrückten Steinbock, der sein erdiges Element erst noch entdecken muß. Diese Düfte allein dürften dem ausgeglichenen Steinbock zuviel Erde sein und werden besser mit luftigen Düften gemischt.

Ysop oder Eukalyptus schärfen den Geist des Steinbocks und unterstützen seine Zielgerichtetheit.

Lorbeer verhilft dem Steinbock zu Weitblick und Erkenntnis des Wesentlichen. Ein luftiger Duft zur Aufhellung der Erde-Düfte. Dieser Duft ist besonders für den übertriebenen Steinbock wertvoll.

Ylang-Ylang läßt den Steinbock den Kontakt zu seinem Herzen erhalten, das vor allem beim unausgeglichenen Steinbock verschlossen ist.

Patchouli gibt ihm das Vertrauen, seine Gefühle und Ängste auszudrücken.

Thymian, Zitrone und sind hilfreich zur Vorbeugung von Alterserscheinungen und Infektionen. Thymian und Zitrone (auch Eukalyptus) werden bei rheumatischen Beschwerden eingesetzt.

Rosmarin, Pfeffer, Wacholder, Thymian, Kardamom und Coriander wärmen seinen oft kühlen Körper.


Übersicht über die Steinbock-Düfte:

verstärkende - Erde-Düfte:
Eichenmoos, Eukalyptus, Immortelle, Myrrhe, Patchouli, Vetiver, Weihrauch, Ysop, Zedernholz, Zirbelkiefer, Zypresse.

dämpfende - Luft-Düfte:
Cistrose, Lorbeer, Mimose, Ylang-Ylang.

Körper stabilisierend:
Angelikawurzel, Kardamom, Coriander, Pfeffer, Rosmarin, Thymian, Wacholder, Zitrone.

 

Bei unbewußtem Unterdrücken der Qualitäten sollten dem Zeichen zugeordnete Düfte genommen werden.
Bei zwanghafter Übertreibung sollten dämpfende Düfte genommen werden.
Manchmal ist es schon hilfreich, lediglich das gegenteilige Element zu wählen:
Nehmen Sie beispielweise bei übertriebenem oder übersteigertem Feuer-Verhalten (zu stürmisch, wenig Rücksichtnahme, andere verletzend, eigene Energien schnell aufbrauchend) Wasser-Düfte zur Sensibilisierung und Erd-Düfte zur Verlangsamung und Beruhigung.

Quelle: "Astro-Düfte" von Erich Keller, erschienen bei Goldmann.



© KERZENHAUS
candolino.wachswaren
 

... ist leer !


PRODUKTWAHL

Ätherische Öle: (32)

- Liste anzeigen